"Diss mich nicht"

 

Es ist mir scheissegal wie sehr du dich ranklotzt.
Ich komme zu deinem Gig und du wirst von der Bühne geboxt.
Du wirst so lange in den Arsch gefickt, bis du Schlampe Scheisse kotzt.
Ich bin der, der dir sagt wie ich heiße und dich dann anrotzt.
Denn es ist eindeutig, ich bin besser als du.
Und wenn es sein muss, steche ich auch mit dem Messer zu.
Ich tue alles dafür, dass du endlich dein Maul hältst.
Ich stelle dir ein Bein und freue mich, dass du aufs Maul fällst.
Du zeigst mir einen Text von dir und ich lache mich tot.
Du wirst auf einmal ganz rot. Nicht vor Wut, sondern vor Scham.
Denn du weißt ganz genau, deine Texte sind lahm.
Ich bin noch nicht mal in deiner Nähe und auf einmal wird dir ganz warm.
Denn ich bin heißer als Lava und meine Lines burnen wie Feuer.
Dass du gewagt hast mich zu dissen, bezahlst du mir teuer.
Ich scheisse auf die deutsche Ökosteuer. Ich überfahre dich.
Mit meinem Audi A8, zwei Tonnen Kampfgewicht, 
rasen mit voller Wucht in dein hässliches Krampfgesicht.
 
Diss mich nicht, denn ich piss auf dich.
Für mich bist und bleibst du ein Bitchgesicht.
Ich schlag dich so lange bis dein Piss Genick bricht.
Halts Maul, ich bin der einzige der in meinem Disstrack spricht.
Also verpiss dich Bitch und diss mich nicht...
 
Verstehst du mich nicht? Bist du taub oder was?
Was du in deinem Disstrack gesagt hast, hab ich dich gefragt Spast.
Besser du antwortest mir ganz schnell, bevor mir der Arsch platzt.
Erstaunlich, dass du überhaupt ein Diss gegen mich gewagt hast.
Jetzt folgt meine Antwort und du pisst dir den Arsch nass.
Du bist verrückt und hast nicht mehr alle Latten am Zaun.
Für deine Frechheiten bekommst du auf die Backen gehau´n
Auf dein Talent kann man nicht bau´n. Du kannst nur Textpassagen klau´n
Du schreibst ´nen Disstrack? Wer´s glaubt wird seelig.
Also pack den Stift weg, die Masse kauft´s eh nich.
Wenn ich deine Fresse im TV sehe, muss ich an einen Bauer denken.
Ich höre dich und verspüre den Drang mein Auto gegen eine Mauer zu lenken.
Dein Gesicht passt nicht in die Kategorie "Angenehm".
Oh Shit, ich muss kotzen, denn ich hab dich angeseh´n.
Wenn du in Berlin auftrittst, werde ich in München angeln geh´n.
Bevor ich deinen Rap höre, lasse ich mir lieber den Arm umdreh´n.
Alles was für dich wichtig ist, ist für mich banal.
Hör was ich dir jetzt sage. Du bist mir scheissegal.
 
"Battle-King"
In deinen hellen Momenten willst du ein Battle mit mir.
Ich werd dich Pfeiffe versenken, denn ich spitte wie Vier.
Vielleicht weißt du es noch nicht, aber sie nennen mich Battle-King.
Du wirst weiss im Gesicht, wenn das Battle beginnt.
Das ist Formel Eins Rap, schnell wie wenn Vettel gewinnt.
Komm auf die Bühne und ich werde deinen Song zerstör´n.
Es wird Crazy, es kommt dir vor wie bei Wrong Turn.
Ich mach dich in der ersten Runde platt, du wirst nie den Gong hör´n.
Alles was ich bei dir sehe sind Bitch Shows.
Komm zu mir und es wird brutal wie bei den Klitschkos.
Ich bin ein Original mit Wasserzeichen.
Wenn ich rappe, hinterlass ich Leichen.
Keiner kann mir das Wasser reichen.
Komm und lass uns die Kassen vergleichen.
Dann wirst du merken, du kannst nie meine Klasse erreichen.
Gib mir den Quittungsblock, ich werde unterzeichnen.
Du wurdest bedient, dein Körper ist empty.
Smoke Acht Zwo, dieser Mörder ist MC.
Sieh, wie ich dich mit Wörtern abzieh.
Jetzt biste broke, also fick dich ins Knie.
 
"Dunkle Zeiten"
Hier im Ghetto siehst du wie die Kids abgeh´n.
Ein falsches Wort und du merkst wie sie am Rad dreh´n.
Kein normales Leben, weil sie harte Drogen nehmen.
In den dunklen Ecken sieht man Kinder verrecken.
Wenn die Bullen kommen siehst du wie sie ihre Spritzen verstecken.
Überall gescheiterte Existenzen.
Kein Bock auf Schule, sie wollen lieber schwänzen.
Das sind keine Storys, das ist das reale Leben.
Willst du kein Geld geben, werden sie es sich einfach nehmen.
Ihre Eltern haben sie längst aufgegeben.
Tja so ist das eben. In diesen dunklen Zeiten.
Alles was sie lernen sind Schmerzen zu bereiten.
Die Drogen sind es, die sie in die falschen Bahnen leiten.
Ihr Spielzeug ist das Spritzbesteck.
Kein zu Hause, man sitzt im Dreck.
Es gibt auch Menschen die im Leben scheitern.
Mit diesem Skit will ich euren Horizont erweitern.
Ihr habt die Augen verschlossen in eurem gutbürgerlichen Gut.
Auf den Strassen wird geschossen und es fliesst auch Blut.
Die armen Kinder, sie stecken voller Wut.
Wenn du in mein Ghetto kommst, sei auf der Hut.
Hier steht alles still, keiner kommt vom Fleck.
Wenn du nicht aufpasst, dann ist dein Portemoné ganz schnell weg.
Am besten du kommst hier nicht her,
denn hier wird geraubt und die Kassen sind immer leer.
 
"Was sie sagen..."
Ich laufe durch die Strassen.
Spitz die Ohren und ich höre was sie sagen... Wie die Spastis klagen.
Sie behaupten, ich würde die Jugend versauen.
Sie sagen, mir könnte man wie Juden nicht trauen.
Und schon gar kein Wort glauben...
Egal ob es die Wahrheit ist oder gelogen. Sie fühlen sich betrogen.
Sie denken ich nehme Drogen...
Dabei hab ich nicht mehr als zwei mal vom Joint gezogen.
Ok, ok, vielleicht 
war das jetzt ein wenig gelogen...
Aber was soll´s!!! Denn ihr lügt das sich die Balken biegen.
Ihr seid Prolls... Und bleibt wie der Balkan liegen.
Ick kack ´ne riesen Wurst auf das was ihr sagt.
Ich lege eure Worte ins Grab... Und schaufel das Loch zu... Doch du...,
kannst nicht aufhören über mich zu reden.
Du bekommst nicht mit wie sich die Gemüter erregen.
Du bist pleite, sieh, wie sie deine Güter vergeben.
Mit deinem Rap kannst du nur sentimentale Mütter bewegen.
Aber keine Kohle verdienen...
Ich werde dich wie den Bohlen abziehen
(noch nicht fertig)
 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!